Die BLOGSPORT-Dienstagrunde

Mberger See

Sundowning am Markkleeberger See gesehen von Mirage

lomo

Dämmerungsaktive Treter gesehen von Makula

Kurzfristig wurde mal wieder eine klassische Dienstag-Blogsportrunde ins Programm genommen. Obwohl die Temperaturen auch am späten Nachmittag noch grenzwertig waren, ritzelte eine kleine, engagierte Truppe auf dem  Asphalt des Lebens über Hainichen, Lauterbach, Bad Lausick ins schöne Eulatal. Da der angepeilte Gasthof in Prießnitz  leider Ruhetag vermeldete, musste ein „Ersatzstopp“ herhalten. Der war dann allerdings wieder von der ganz klassischen Art: „Gasthof Thierbach“. Wolfgang hat uns, wie immer, flott mit isotonischen Getränken versorgt und  so auf den letzten 25 Kilometern noch mal richtig schnell gemacht 😉 Halbwegs ausgepowert trennte sich die Truppe dann oberhalb von Störmthal. Radler Sven nahm den Weg nach Großpösna und der Herr Geheimrat hatte den Leipziger Osten via Liebertwolkwitz im Visier. Der Kranzabzieher Jörg und ich verschwenkten über Güldengossa in die heimatlichen Tippies. Ach, ja: am Hahn waren: Altenburger Pils und Schöffehofer Weizen. Und: Rad gefahren wurde auch > Player <

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s