(a)cross the borderline…

Besser konnten Grenzerfahrungen am Nationalfeiertag nicht gemacht werden: Plötzlich gingen am Haselbacher See die Schlagbäume zwischen Sachsen und Thüringen hoch und ein bunter Pulk bewegte sich mit dem Schlachtruf: „Wir sind cross“ auf einer fein designten Strecke um den See. Vierundvierzig Starterinnen und Starter spritzten auf einem 17-Kilometer Kurs über Kieswege, Schotterrampen, Singletrails und Schlammlöcher durch den Forst. Ehrgeizig wurden die Landesgrenzen zwischen den beiden Freistaaten von einigen Protagonisten bis zu fünf mal passiert…
Die eigentliche Idee zu dieser einfach schönen Runde hatte Ralf Kügler vom ausrichtenden Verein AC Leipzig, der mit der Organisation einer CTF, Neuland betrat und sicher einen Volltreffer gelandet hat. Als ausdauernder Netzwerker sorgte er dafür, dass zur Premiere einfach alles stimmte. Das Wetter stimmte sowieso und die organisatorisch-logistischen Vorbereitungen gipfelten, gestützt auf unkompliziert und unbürokratisch agierenden Verwaltungen in einer entspannten Wohlfühlatmospäre im Fahrerlager. Dazu beigetragen haben natürlich auch die Veranstaltungspartner und Sponsoren: der Fahhraddienst Mende aus Meuselwitz, das Grupetto-Team und natürlich der Landgasthof Fremdiswalde, der mit dem EX-Renner Jens Scheibe all jenen ein Begriff sein dürfte, die schon so oft, auch bei anderer Gelegenheit, nach Nudelsuppe oder einem isotonischen Getränk gierten.
Großer Dank geht auch an den Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft Regis-Breitingen, Herrn Kratzsch, das Ordnungsamt Meuselwitz und die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr. Ohne die unbürokratische und pragmatische Unterstützung ist so ein Kiste undenkbar! Weiterhin ist allen Helferinnen und Helfern zu danken, die dafür gesorgt haben, dass die „Grenzerfahrung“ mit null Pannen über die Bühne ging und sich mit Sicherheit im CTF-Kalender etablieren wird. Jedenfalls waren alle Beteiligten, ob Aktive, Organisatoren oder Zaungäste an diesem 3. Oktober tatsächlich einig im Wortsinn: Das muss wiederholt werden!

:

:
Nachtrag: alle auf der Rolle für Thüringen und Sachsen erfahrenen Kilometer (54 für Sac. und 50 für Thür.) dienen einem guten Zweck: der Unterstützung des Hospiz Bärenherz Leipzig / Markkleeberg und dem Seniorenheim „Voigtsches Gut“ in Rositz b. Altenburg. Die Sponsoren, für Thüringen waren das der Fahrraddienst Mende und die Apotheke Rositz, für Sachsen das GRUPETTO und malennachzahlen.net, zahlten für jeden Kilometer 2€ – also kamen 416 € zusammen, die demnächst überreicht werden können!
Die Pokale gingen an die älteste Teilnehmerin mit 66 (!) Jahren, die jüngste Starterin mit 14 Jahren und die Teilnehmerin mit der weitesten Anreise, die justament aus Iowa an den Haselbacher See kam! Congratulation to Jennifer Porto and Boyfriend (aus Kalifornien)

Die Presse:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu (a)cross the borderline…

  1. ritzelconnection schreibt:

    …genau: die Kati aus Meuselwitz! Von diesen Frauen braucht das Land viel mehr !!

  2. MÜNCHE schreibt:

    Super Film!
    Schade, dass wir keine Zeit hatten. Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr! Besonders gefreut hat uns, dass der Fahrraddienst Mende aus Meuselwitz wieder mit dabei war. Großes Lob an dieser Stelle an Kati List, die sich bei vielen Radsportevents engagiert und stets zufriedene Teilnehmer erlebt. Weiter so!

  3. lorze schreibt:

    Tolle Aufnahmen! Nun weiß ich auch, was ich verpasst habe. Ich hoffe es kommt nächstes Jahr zu einer Wiederholung.

  4. Kati List schreibt:

    Echt cooler Film.
    Der Tag war Spitze und es hat Spass gemacht.
    Super Organisation und nochmal danke an das Wetter, das ja nicht hätte besser sein können.
    Nächstes Jahr wieder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s