Flotter Dienstag-Dreier…

Die BSG formierte sich kurz entschlossen mal wieder zur traditionellen Feierabend-Dienstag-Runde. Der Schattenwurf auf dem Asphalt des Lebens offenbarte das Trio: Ron Ronsen, Stahlwade, Ritzel. Gekurbelt wurde die Hausrunde (50km im genüsslichen 30-er Zwirn bei 130 bpm). Entspannung pur und zum Finale eine knallrote Abendsonne über den heimischen Tipis. Ron Ronsen übte tagsüber Müßiggang, hat sich an der Costa Cospuda einen Sonnenbrand zugezogen und wurde wegen der harten Bestimmungen der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft in s/w erfasst 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Flotter Dienstag-Dreier…

  1. ritzelconnection schreibt:

    …vielen Dank für die Geburtstagsgrüße. Aber es ist erst am 6. April so weit 😉

  2. Wolle schreibt:

    …Gerald, ich habs gerade gelesen.
    Mit Verspätung alles Gute zum Geburtstag und selbstverständlich unfallfrei wünscht
    Dir Wolle

  3. Kuno schreibt:

    Hi Gerald, alles Gute zu deinem Gebutstag, wünschen dir Ute und Steffen!

  4. Landfahrer schreibt:

    Kann gut sein, dass ich mal dazustosse. Wohne in Ammelshain …

  5. Sebastian der Rotorelllo schreibt:

    Ach Frühling!! Du freundlicher Geselle.
    Ich gestalte seit letzter Woche den mittwochigen Nachhauseweg gen Beucha zu einer 2-3 h Trainingsrunde durch das Neuseen- und Muldenland, was zu einer Gewohnheitshandlung werden soll! Neutraler Start 16.30 Semmelweis Südwestecke Prager Straße. Zustiegsmöglichkeiten an der Gabel bzw. 16.50 Wachau Abzweig Globus.
    Mitfahrer sind herzlich willkommen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s