Mit Sonnenbrand durch’s Muldental…

Was für ein genialer Frühlingstag. Alle Schalter im Sonnenkraftwerk auf Volllast und ein Trio, später ein Quartett und final ein Quintett der BSG zog seine Schleife im herrlichen Muldental. Geschätzt 200000 Pedalisten taten es uns gleich und so huschten hier und da auch bekannte Gesichter vorüber. Nur in den Biergärten waren wir gottlob wieder unter uns. Schließlich musste dieser erste Tag in kurz/kurz seine Würdigung mit einem kühlen Hopfengetränk erfahren 🙂 Fazit 110 wellige Kilometer mit ’nem 27er Zwirn gesponnen. Prädikat: wiederholenswert.

P.S: …übrigens: vielen Dank an alle, die mir bereits vorfristig zum Geburtstag gratulierten. Korrekterweise hat das aber noch Zeit bis Mittwoch, den 6. April 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Mit Sonnenbrand durch’s Muldental…

  1. ritzelconnection schreibt:

    …oh,ja da hat Long Harry recht 🙂 also das nächste mal sollten wir uns geschlossen zum Kaffee verabreden….;-)

  2. Long Harry schreibt:

    Das mit dem Treffpunkt müssen wir noch üben. Aber der Kaffee in der Conserve ist gut und die Fahrt bis zum Bier war etwas einsam.

  3. ron schreibt:

    ups ich hatte doch auch etwas geschrieben.wesch.es liegt bestimmt am smartphon.

  4. ritzelconnection schreibt:

    …stimmt, meine „Aufzeichnungen“ setzten erst oberhalb Störmthal ein 😉 also waren es doch ein paar Kilometer mehr…

  5. Jörg schreibt:

    Gerald, bei mir dauerte das Vergnügen sogar 124 Kilometer. Und jeder davon war einfach wunderbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s