Fischland Roadbook III

Gestern rollte Daddeldu mal von Wustrow nach Rostock, teilweise auf dem gut ausgebauten Ostseeradweg, durch tiefe Küstenwälder und später hinter der „Hohen Düne“ zum Fähranleger Warnemünde. Überraschend war es lausig kalt und erneut sehr windig. Trotzdem eine ausgeprägte Rekomp-Einheit. Wobei ich mich frage von was ich eigentlich rekompensieren will? Vom ausgeprägten Faulsein am Strand, vom Verzehr größerer Mengen Fisch? Alles offen!

Daddeldu in seiner Blo(g)Hütte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s