Brennend heißer Wüstensand

Der Sahara-Sommer hat uns eingeholt und wir sind gestern gerade noch rechtzeitig durch die Dübener Heide geradelt; denn heute morgen war ich eine Stunde mit den Hunden im Wald, und was soll sich sagen, selbst dort wurde es schon reichlich drückend. Der Vorsitzende arbeitet an seinem Bericht, doch angesichts der unbarmherzig vom Himmel brutzelnden Sonne wollen wir ihn nicht drängen. So viel jedoch sei schon verraten:

Die Fahrt gestern war geprägt von Urlaubsflair sondergleichen. Kiefernwälder, Schweiß und Sonnenmilch, Badesee und kreischende Kinder, Kaffee und Kuchen, Kippen und Bier, ergaben dieses unvergleichliche Gemenge von Sommerferien. Weil das hier aber die BSG ist, und der Vorsitzende der Vorsitzende ist, war ein kultureller Schlenker unabdingbar, den ich nicht hätte missen wollen. Die Einzelheiten erzählt euch dann el jefe.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Brennend heißer Wüstensand

  1. montymind schreibt:

    sitze gerade bei Zschoches. der blick auf das radar der wetter app ist ernüchternd: keine wolke nirgends…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s