kurfürstlich querfeldein geritten…

Kanalweg

…hat der Vorsitzende, nach Erledigung seiner Vormittagstermine,  wieder neue Pfade erkundet. Er ließ sich treiben…über 70km mit einem 93er Durchschnitts-Beat in den Indian Summer… Unglaublich, was alles entdeckt werden wollte. Und: es gibt auch dort, wo man es wirklich nicht vermutet, gastronomische, eben kurfürstliche,  Leuchttürme. Passte heute irgendwie alles zusammen, schließlich war ich ja nach dem Schlenker in’s frühe Mittelalter >Weinkeller Wallendorf< und einer wirklich appetitlichen Fisch- Muschelsuppe dortselbst, später auf den Spuren der „Heiligen Seefahrt“ und dem (ungebauten) Verlauf des Elster-Saale-Kanals. Die Schleusenruine ist ein Wahnsinn. Da steht so ein riesiges Stahlbeton – Skelett in der Landschaft! In dessen Bauch wären die Lastendampfer zwischen Leipzig und Merseburg, zwischen Elster und Saale, auf das jeweilige Niveau ihrer Weiterreise gebracht worden. Beeindruckend, was sich der Visionär Heine so ausgedacht hatte. Und während ich den Kanalverlauf auf dem Querrad

Schleusentreppe Wüsteneutzsch „kanalabwärts“ Richtung Merseburg

Ende des Kanals…

in Richtung Leipzig folge, taucht plötzlich das Kanalende auf. Bis zu diesem Punkt, mitten in der Pampa, war man also noch gekommen. Hier müssten die neuerlich aufgekeimten Visionen also wieder ansetzen und ehrgeizig weiterverfolgt werden. Nach dem Spatenstich am südlichen Ende des Lindenauer Hafens wird 2015 schon mal die Verbindung zum Karl-Heine-Kanal hergestellt sein. Später könnte der Durchbruch zum Elster-Saale-Kanal in Richtung Dölzig erfolgen und dann steht der Paddler … Meter vor der Schleuse Wüsteneutzsch … und muss erst mal umtragen…Aber so weit ist es dann bis Hamburg auch nicht mehr…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu kurfürstlich querfeldein geritten…

  1. ritzelconnection schreibt:

    …genau das will ich mir nachher auch mal ansehen und werde gegen 14Uhr mal an der Strecke sein…

  2. montymind schreibt:

    sehr schöne impressionen. ich war gestern nach meiner rückkehr aus dem pott am zwenkauer see. dort wurde gerade die strecke für das heutige neuseenland mtb rennen ausgeschildert. die chance habe ich genutzt, bin nachgefahren und habe eine feine trainingsstrecke für den crosser gefunden…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s