TAKE FIVE…

IMG_3300

Gänse sind schlau. Im Formationsflug erhöhen die Viecher ihre Reichweite um die 70% ! Bei jedem Wetter. Radfahrer können also von den Gänsen lernen. Windschatten, Formation, belgischer Kreisel – alles von den Gänsen abgeguckt. Wenn eine Gans an der Spitze nicht mehr kann, lässt sie sich zurückfallen – oder fällt runter und wird ein Gänsebraten. Und weil die Zusammenhänge so offen liegen, hat sich die BSG wieder der alten Gänsegiro-Tradition besonnen. Avisiert wird ein Gasthaus, welches den Gänsetod mundgerecht zubereiten kann und parallel, in etwa adäquat der Zubereitungszeit,  wird ein Parcours ausgelobt auf dem sich die Pedaleure im Formationsflug üben können. Weitere Zutaten: ein Fahrrad (irgendeins aus der Sammlung), eine Mindestdistanz – in unserem Fall nicht unter 50 Kilometer – , entsprechendes Eqipment (für Füße und Hände ganz wichtig!) und die Motivation auch unter schlimmsten belgischen Bedingungen in den Sattel zu steigen! So geschehen am 22. Dezember. Start, traditionell der CONNSERVE um 12:00 Uhr. Leichter Schneeregen, +1Grad. Kreuzbube, Jörg und der Vorsitzende nehmen noch einen Bohnenkaffee und toben los. Unter den Regenhüllen wird’s schon nach wenigen Kilometern warm…Hinter Liebertwolkwitz kommt uns Carodame entgegen und schließt sich dem Trio an. Wir schneiden als Quartett  durch eine graue Suppe. Die Sichtweite liegt bei 200 Metern und lässt immerhin ab und an eine Kirchturmspitze erkennen. Der Rotorello-Eisenmann (so benannt wegen seiner unzähligen Spikes auf den Laufrädern des Surly-Crossers) hat das „Einfädeln“ am verabredeten Kreisel vergeigt und steigt erst in Oelzschau in den Blogsport-Zug ein. Dort hatte sich das Quartett bei einem Pils neutralisiert. Gefühlte Stunden später ist das Quintett perfekt: Take FIVE! 57 Kilometer später steht das Gänsetier, tranchiert auf einer langen Tafel im Gasthaus „Waldfrieden“ am südlichen Ende von Connewitz. Beglückwünschungen, Lobpreisungen, ein vorweihnachtlich beglückendes Finale! So, jetzt müsste es funzen :mrgreen:

Gänsegiro 2012 from Gerald Biehl on Vimeo.

Und nachdem der vermutlich letzte upload des Jahres 2012 doch noch geklappt, der Vorsitzende vorhin schon wieder 40km auf dem Rad saß und im BDO noch eine schöne Wintermütze ergattert hat (Monty war wenige Minuten vorher dort) geht’s jetzt in die Einlaufkurve zur Bescherung :-)Ihr Lieben, ich wünsch Euch was – bleibt gut drauf und freut Euch mit mir auf eine schöne Ausfahrt am 2.W-Tag. Nähere Infos folgen! Fröhliche Weihnachten !!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu TAKE FIVE…

  1. Vorsitzender schreibt:

    …ursprünglich wollte ich im Text ja noch auf die ungeraden Taktarten eingehen und das ich las „Take Five “ war nur ein Pausenfüller, ein Zufallsprodukt und später so ein Hit! Kürzlich erwarb Friederike „The Essential“ ,zwei Scheiben voll gepackt mit den Klassikern des DBQ – da war Dave Brubeck gerade gestorben…

  2. justbiking schreibt:

    …und bei mir war seit meiner frühesten Jugend Take Five immer untrennbar mit Charlie Parker verbunden…
    Nicht das davon die Welt zusammenbricht, nein, aber ich frage mich soeben, wievielen Menschen ich dieses „wrong mem“ seit dieser Zeit eingepflanzt habe. Gut, dass es Menschen gibt, die ausgesprochene Behauptungen nicht einfach nachplappern (…wie ich in diesem Fall…), sondern mit dem scharfen Messer der Wahrheit, das Richtige vom Unrichtigen trennen. Danke Andreas dafür, denn Unwahrheiten auf dieser Welt gibt es schließlich schon genug.

  3. justbiking schreibt:

    Gerade habe ich mir mit Женя den Streifen angeschaut. Gerald, das ist großartig. Danke für die entspannte Ruhe und die herrliche Musik von Charlie Parker am Saxophon. Alles Gute Euch Dreien.

  4. Pingback: Seid bloß froh! | Guter Bubi!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s