Logbuch 17. Juni

Gegen 18:00 Uhr schön in die Feierabendrunde gestartet. Alex Hepburn auf den Ohren (nicht nur weil sie deutsches Weizenbier liebt…). Voller Sound, zwischen J. Joplin und Pink (die ich ja in meinem reifen Alter trotzdem mag)  😉 Fünf größere Seen tangiert. Die Pleiße in ihrem Flussbett zwischen Neukieritzsch und Kahnsdorf beobachtet. Später, nach 52 Km, traditionell in „Hermann Garten“ Anker geworfen. Auf einem Moospolster am Teich gesessen. Ameisen beobachtet und ein Weizen der Sternburger Brauerei getestet. Trinkbar! Auf den Teich geschaut, Musik gehört. Die Sonne taucht ab. 20:45 aufgesattelt und die letzen 50 Kilometer unter die Pneus genommen. Wieder herrliche Bilder, schöne Abendluft… Nach 82 Kilometern endet dieser erste Tag der Woche mit einem entspannten Blick auf das, was noch kommt…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s