Logbuch 17. August

Gruesse

…hätten wir wohl als Kinder aus dem Ferienlager geschrieben. Eigentlich wollten wir aber heute schreiben: ‚Schöne Grüße aus dem Waldcafé Göhren‘. Aber das hatte, wegen Reichtum, geschlossen. Mitten in der Sachsenferienzeit, völlig Gaga! Aber, wer sich’s leisten kann…Gut, dass es um die Ecke, in Wechselburg, genügend Destinationen gibt, die dem ausgedörrten Radler als Alternative zur Verfügung stehen. In unserem Fall war das die „Brückenschänke“, 200 Meter hinter der Wechselburger Brücke, die dort über die Zwickauer Mulde führt. Ein lauschiger Biergarten mit exakt 26 Sitzplätzen unter wildem Wein direkt an der Straße. Auch geführt als Bett & Bike Hostel. Bisher sind wir dort immer, vom bemerkenswerten Wechselburger Marktplatz mit Eiscafé, Klosterschänke etc. pp., auf dem Nachhauseweg vorbeigerauscht. Diesmal also Boxenstopp, anschließend, leicht aufgehopft, den kleinen Stich hoch nach Mutzscheroda und weiter über Geithain und das schöne Eulatal hinüber nach Thierbach. Im „Parteitag“ gab’s noch eine Tasse Bohnenkaffee und Apfelstrudel, spendiert von Tom Ritchey 😉 Schöne, sommerliche 120 Kilometer-Runde assistiert von Wolle und Fiko.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s