Logbuch, 6. September … Mühltal / Thüringen

Retrospektiv betrachtet: ein toller 150 Kilomter-Ausritt, runter in’s thüringische Mühltal zwischen Kursdorf und Weißenborn…an diesem wunderschönen, warmen Spätsommertag…

Mühltal

Mein Ziel: die Meuschkensmühle am südlichen Ende des malerischen Mühltals, dort, wo sich Milo Barus, der einstmals stärkste Mann der Welt, zur Ruhe setzte und es eine Kraftsportanlage gibt, die immer am 3. Oktober des Jahres Schauplatz martialischer Kraftsportwettbewerbe ist.

Barus

Bei tauglichem Radfahrwetter schau ich mir das am kommenden 3. Oktober mal an ;-). Dann ist es vielleicht schon etwas herbstlicher und die Fahrt durch’s Elster- und Mühltal wird von der beginnenden Laubfärbung begleitet…

on-tour

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s