Logbuch 29. Dez.: bud’te vitán v Borna!

Borna 2013001Wollte eigentlich nur mal kurz auf ’ne Stippvisite nach Borna radeln, um mir die Querfeldeinstrecke  für den Deutschland-Cup anzusehen. Bei Sonnenschein und leichten Böen kam ich  entspannt am R.-Harbig-Stadion an, um festzustellen, dass die Tore zum Stadioninneren gut verschlossen waren und also die gut abgesteckte Runde im Start- und Zielbereich nur durch den Zaun betrachtet werden konnte. Na gut, am kommenden Sonnabend (4. Jan.) zum Start des Elite-Rennens um 13:00 Uhr werden sich dort sicher die Massen am Rand des Parcours drängen. So hofft man. Bin dort noch ein bisschen an der Kippe

rumgefahren, bis mich die Lust und Notwendigkeit überfiel, meine Speicher etwas aufzufüllen. Sonntags in Borna kein leichtes Unterfangen. Im Notfall wäre noch die Tanke an der B95 geblieben. Aber es gibt sie noch, die Oasen in der sonntäglichen Servicewüste des Landkreises: Die „Prager Stuben“ in der Fußgängerzone! Und der Service erreicht ungeahnte Qualitäten: hinter dem durchgeschwitzten Radfahrer wurde flugs ein Heizlüfter in Stellung gebracht, während vor ihm ein frisch gezapftes, natürlich tschechisches Pilsner  und eine Brotzeit auf den Tisch kam. Perfekt!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s