Logbuch, 24. Januar: leichte Verhaltenseinschränkung…

Mit „Sibirische Eispeitsche“ … „Kälter als in Alaska“ und ähnlichen Fakes versuchten die Medien uns kürzlich Angst vor einem unmittelbar bevorstehenden Winter zu machen. Doch der blieb bisher aus. Lediglich in Hausschlappen tappte Väterchen Frost in den letzten Tagen durch die Leipziger Tieflandsbucht. Winter-2014Allerdings ist das auch nicht mein „Trainingswetter“, die Straßen gelaugt, die Waldwege unter der dünnen Schneedecke matschig und schwer berechenbar. Also was das sportliche Radfahren betrifft: leichte Verhaltenseinschränkung! Da lass ich lieber little Tom raus, lehn‘ mich zurück und lese weiter in den Büchern, die unterm Weihnachtsbaum lagen (Sven Regener, Marion Brasch und Norbert Vogel) oder lade mir, wie letzten Dienstag, die Radsportfreunde zur Flimmerstunde ein.  Da hatten wir viel Spaß am Streifen „Das Rennrad“, eine französisch-belgische Produktion aus dem Jahr  2001. Eine Satire mit leichtem Hang zur Schmonzette, die uns hinsichtlich der „Ausstattung“ doch Rätsel aufgab: Die Begleitfahrzeuge waren dem Ostauto-Fundus (der Babelsberger Ateliers?) entliehen und der tragische Held schlüpfte immer mal wieder in einen Trainingsanzug vom ASV…Seltsam 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Logbuch, 24. Januar: leichte Verhaltenseinschränkung…

  1. Micha Supergrau schreibt:

    Den Film hatte ich auch gesehen! Stimmt: eigenartig 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s