Logbuch, Pfingstmontag: Kaltschale bei echten Schildbürgern

Dahlener-Heide

146 Kilometer in dieser Sauna! Aber es hat sich gelohnt: herrlicher Parcours (geklaut bei Salamander Faxenschwamm) leicht modifiziert und über den Muldenbahnradweg abgerundet 😉 Mit anderthalb Litern Wasser am Rahmen gestartet, war mir schon etwas bange, ob sich in der nordsächsischen Servicewüste-insbesondere im Abschnitt zwischen Trebsen und Schmannewitz- geeignete Aufhopfungsstellen finden lassen… Als das Waldbad Schmannewitz auftauchte waren meine Bidons bereits staubtrocken. Aber Befüllung im Badekiosk nur möglich über den Erwerb einer Eintrittskarte. Ja haben die denn einen Vogel? Mir fiel dann das „Jagdhaus Dahlen“ ein, zwei Kilometer weiter. Sah gut aus der Freisitz – allerdings fest in der Hand motorisierter Ausflügler, die sich bei 32° Haxen und Hirschbraten reinstopfen. Igitt. Die „Käthe-Kollwitz-Hütte“ stand noch zur Disposition, ein paar Kurbelumdrehungen weiter im Wald. Machte aber einen geschlossenen Eindruck. Langsam kommt Panik auf. Meine Akkus senden klare, erst hell- dann dunkelrote Signale! Dann die Erlösung fünf Kilometer entfernt: Die „Hospitalhütte“. Was für ein zutreffender Name in meiner Situation. Es gibt ein schattiges Plätzchen, ein exzellentes, kühles Erdinger vom Faß (!) Die Welt ist wieder in Ordnung und zwischen der Bestellung eines Lachs-Burgers und eines zweiten Weizens versuche ich die Körpertemperatur am Klowaschbecken von gefühlten 43° auf „normal“ zu dimmen. Funktioniert! Der Lachs-Burger war spitze und der finale Bohnenkaffee und der Apfelkuchen ebenso! Nach anderthalb Stunden Rast springe ich wieder enthusiastisch in den Sattel. Es folgt ein „Premium-Abschnitt“, gekrönt durch eine  kühlende Abfahrt in einem Schatten spendenden Waldabschnitt (Achtung OE Lausa gleich links auf einen asphaltierten Waldweg!)  von Lausa nach Taura. Dann ist aber wieder Schluß mit lustig, der Wald liegt hinter mir und es geht wieder ins Offenland. Der Asphalt schwimmt. Es ist brutal heiß. Ich träume von einer Eisdiele auf dem Schildauer Markt. Als ich dann wirklich da bin, gibt es zwar keine Eisdiele, aber die Wirtschaft „Zum echten Schildbürger“ und: ein Glas Kaltschale mit ’ner Kugel Eis!! Original Osten! Auch das Pärchen  vor der Oase: 100% Osten. Nette, gesprächige Rentner, die es nicht fassen können, dass ich noch nach Leipzig muss. Aber ich muss eben und auf meinem Lenkertamagochi stehen 60 Kilometer Distanz bis zum Ziel. Zugegeben, so richtig Spaß hat’s dann auch nicht mehr gemacht…ich rette mich bis Grimma an die Tanke und spüle  erst mal ’ne Fritz-Kola runter. Später spuckt der Erdmannshainer „Rettungsautomat“ noch ein eiskaltes Becks „Green“ aus… Alles gut, war ’ne super Runde!

Eine kleine Annotation muss noch erlaubt sein: Der Winterdienst auf dem Radweg zwischen Erdmannshain und Fuchshain schleift…Wir haben Juni und die Behörde lässt von dem wenigen Schnee des Jahres auch noch was liegen…das geht nun mal gar nicht 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Logbuch, Pfingstmontag: Kaltschale bei echten Schildbürgern

  1. ritzelconnection schreibt:

    …ja, Olli: man nennt es Partizipation 😉 Deine Strecke war ein schöner Einfall – so bin ich noch nie nach Schildau gerollert…

  2. Wenn ich mich recht erinnere, kann man in Reudnitz im Wald ganz hübsch einkehren -> Biergarten direkt an einem kleinen See. Falls es noch mal in die Richtung gehen sollte…Oder in Schildau am See (wie 2009). Es freut mich, wenn der große Streckenmeister eine meiner Routen als Vorlage nimmt…

  3. mzjens schreibt:

    Da hat er Recht, hat er da!
    Mach ich auch so 😉

  4. Joas Kotzsch schreibt:

    Bei Wassermangel steuer ich immer den nächstbesten Friedhof an. Den hat jedes Dorf und dort gibt es immer einen Wasserhahn, wo man sich die Flaschen füllen kann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s