Logbuch, 14. April: zehn mal werden wir noch wach…

…heißa dann ist „Tuinkers Tach“. Als einfacher, angegrauter  Wasserträger macht man sich so seine Gedanken. Was führt Harry diesmal im Schilde? Was heißt denn das: „…wo eine Grasnarbe ist, ist ein Weg…“ Wo ist die angedeutete „Teufelswand“ zu verorten? Tausche ich die Strada Bianca – Schlappen doch eher gegen einen robusten, profilierten Reifen, um mich über den Parcours zu retten? Fragen über Fragen! Was ich vermute: Es wird voraussichtlich härter als bei der im Vorjahr ausgefahrenen Rounde „Leipzich-Braunsbedra-Leipzich“, der ersten Harry Tuinkers Gedächtnisausfahrt, die ich nach eilig gekippten Eierlikörs, oben an der Geiseltalsee-Jause, fluchtartig in Richtung Leipzig verlassen musste, um rechtzeitig im Zweitarbeitsverhältnis anzukommen. Dieses Jahr wird das anders. Ich habe alle Zeit der Welt, bin voll im Vorbereitungsmodus und ahne: Diesmal wird es brutal! Harry war nie ein Freund von Kindergurtstagen im Rennsattel! Hier die optimalen physischen und mentalen Tipps zur  Vorbereitung:

SAMSUNG CSC

Pflaster sind zum üben da!

SAMSUNG CSC

Grasnarben nicht geringschätzen…

SAMSUNG CSC

…über Reifenwechsel nachdenken!

SAMSUNG CSC

Buffets im Auge behalten…

SAMSUNG CSC

auf Hilfe vertrauen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Logbuch, 14. April: zehn mal werden wir noch wach…

  1. TS schreibt:

    Hallo in die Runde

    ich würde gerne mal auf eine Eurer Touren mitkommen. Über eine Antwort würde ich mich freuen

    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s