Logbuch, 4.März 2017 Sonne lacht, Sowjetmacht…die BSG startet in den Frühling…

…und legt in Tautendorf eine Punktlandung hin! Ein Blogsport-Peloton wie aus dem Bilderbuch trifft sich pünktlich um 11 an der Connserve im Sperrbezirk. Unisono stellen alle fest: die Benachrichtigungskette funktioniert wie immer zuverlässig, die Rennmaschinen sind natürlich top in Schuss und die Stimmung ist bestens! Zehn(!) Starter nehmen im Gegenwind den ersten Abschnitt durch die Ränder der Tieflandsbucht – tauchen später in den Glastener Wald ein und beackern dann das hügelige Muldental. Über Sermuth, Zschadrass, Meuselwitz und Bockelwitz wird Tautendorf von Südwest samische-flagge-1-von-1„genommen“. Unter der samischen Flagge hatten Matthias und Nicole Bittner, die Wirtsleute des Gasthofes, schon alle Vorbereitungen getroffen, die Tische und Stühle raus gestellt, die Imbiss- und Getränkeversorgung gesichert. Kuchen, Knäckebrot, diverse Tuben mit samisch anmutenden Brotaufstrichen, kühle Weizen und harte Schnäpse (!) aus dem thüringischen Saalfeld lieferten ein hübsch buntes Bild im Nachmittagssonnenschein. Irgendwo wieherten Pferde und die zahlreichen Katzen des Hofes stromerten um unsere Beine…Ach herrlich! Beflügelt von dem Wissen, dass uns ein formidabler Rückenwind at home schieben wird gings  gut gestärkt wieder in die Sättel. Und es war eine herrliche Sause, auch wenn  gleich zu Beginn der Heimfahrt der 15% Anstieg in Börsen den Verdauungsvorgang  auf fatale Weise provozierte. Aber da sind wir ja Profis! Die Heimfahrt gestaltete sich, mit einem traditionellen Zwischenstopp bei Zschoches in Kössern – Zwischenaufhopfung mit einem kleinen Sternquell –  als ein sehr flottes Pedalieren! Auf den Tachos standen ausnahmslos 30er und teilweise 40er Kennzahlen. Und, wen wunderts, je näher der urbane L.E. Schmelztiegel rückte, machte die Ansage die Runde: „Zwöni am Lazy Dog…?“ Aber klar doch!! So ein Tag musste, nach 110km im Sattel, einfach seinen „Zwöni-Abschluss“ finden. Großartig!

bsg-am-stormthaler-see-1-von-1

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Logbuch, 4.März 2017 Sonne lacht, Sowjetmacht…die BSG startet in den Frühling…

  1. sebastian schreibt:

    Auf! Ins Freie! Sprach Hölderlin…. Danke für die Organisation und die ad hoc – Reportage. Das nächste Mal nach dem Spreewald…. im Mai?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s