Logbuch, 13. Oktober: „…ick freu‘ mir so…“

…als das AUSFALLENDE noch quasi „analog“ entstand – also Texte mit der Erika geschrieben, Photocollagen gebastel und mit Dousan-Rapid unter den Text geklebt wurden, dann das Ganze mit der Pouva-Start abgelichtet und in ein PDF konvertiert seine Reise per elektronischer Brieftaube einem erlauchten Empfängerkreis zugestellt wurde – also genau in dieser Zeit tauchte das erste mal eine wahre Frohnatur im illustren Kreis der Blogsportgruppe (damals noch „Radsportgruppe Olympia Connewitz“) auf: Lutze aus Berlin! Beruflich seinerseits in einer Verantwortungskette beim Heimatsender tätig 😉 nun Pensionär geworden, oder wie man gemeinhin im Osten sagt: Rentner! Was für ein Glück, dass, gekoppelt mit Weitsicht, Jens Kanning, Mitglied der RSG Olympia Connewitz,  drauf aufmerksam machte, dass dem Lutze im Rahmen der Pensionierung eine gebührliche „Abschiedsrunde“ im Kreis der Alten zustünde. Und so fand die dann auch statt. Am spätsommerlichen Sonnabend, dem 13. Oktober: dem Start beim Initiator in Baalsdorf folgte eine entspannte Ausfahrt mit Zwischenstopp im „Parteitag“ jenem legendären Halte- und Aufhopfungspunkt den die RSG und später die BSG immer wieder im Tourenplan verankerten und der auch weiter gepflegt wird. Ja, der „Parteitag“, der war immer willkommener Einkehrpunkt in allen Lagen, die eine Radsportgruppe braucht: Flucht vor Unterzuckerung, Weizen-Labe bei hochsommerlichen Umständen, Aufwärmpunkt in Minuslagen (da half nur Kettenöl oder Glühwein) geselliger Einkehrschwung nach längeren Distanzen (z.B. auf dem Rückweg von der Schupfnudel-Heike) oder als Retour-Point der legendären – leider eingeschlafenen – Dienstagausfahrten, die oft mehr als zehn Pedaleure zählte und wo am Stammtisch ausführlich und bis in die Nacht irgendwelche Marathon-Projekte besprochen wurden. Und da sind wir wieder bei Lutze, der uns anno 2006 mit seinem Vätternrundan-Bazillus infizierte. Er (inzwischen Ehrenlegionär der Vätternrundan // 10 Teilnahmen!!! // am 300km Marathon rund um den Vätternsee in Mittelschweden) hat die Blogsportgruppe „angefixt“ und hat am Ende dafür gesorgt, dass die „Dienstagrunde“ 2007 geschlossen nach Schweden reiste, großzügig unterstützt durch die MITGAS. RSG Abschiedsrunde Lutze005Geschichten von diversen Schwedenerfahrungen, später dann vom kleinen Ableger, der Mecklenburger Seenrunde , machten auch bei unserem Stopp am Möncheteich bei Grimma die Runde. Und exakt dort wartete der „Gaser“ schon am reservierten Tisch im Biergarten! Den „Gaser“ würde ich mal als das wichtigste „Scharnier“ zwischen Radsport und Mitgas-Engagement nennen: Immer aktiv im Background, wenn es um Sponsoring-Dinge und Organisation ging. Herzlichen Dank dafür auch nochmal im Rückblick!! Auch wenn er auf dem Foto unten links eher skeptisch anmutet (das entspricht nicht seinem Naturell)RSG Abschiedsrunde Lutze013Der geneigte Leser kann sich vorstellen, dass wir bei eins, zwei, drei Bieren dort am Möncheteich noch sehr viele Anekdoten austauschten… RSG Abschiedsrunde Lutze014 Und nun zum Höhepunkt: der offiziellen Würdigung des Ehrenmitgliedes der RSG Olympia // Blogsportgruppe Connewitz: Lutze! Franziska Lerchner hatte eine kleine Trophähe in Auftrag gegeben, auf der sich die wichtigsten Wegbegleiter verewigt hatten:RSG Abschiedsrunde Lutze011 Die wurde dann dem Lutze mit den besten Wünschen für weitere unzählige Kilometer auf dem Asphalt des Lebens überreicht. Unisono waren wir der Meinung: das waren nicht die letzten gemeinsam gefahrenen Kilomter mit Mister Stahlwade! P.S.: …wenn man Lebensfreude mal zusammenfassen könnte, dann nur mit den Worten von Lutze: „…ick freu mir so…!“
Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s